Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 16.960 mal aufgerufen
 Technik
Seiten 1 | 2
Der den T5 fährt Offline

T5-Profi

Beiträge: 23

30.10.2006 14:49
Rußpartikelfilter Antworten

Hallo

Ich fahr einen 2 1/2 Jahre alten Multivan ohne Filter, weil es den damals noch nicht gab. Und nachdem die Möglichkeit der LKW-Besteuerung fiel zahle ich nun 680 € Steuer im Jahr, da unser Multi in die Euro 1 Klasse fällt.

Jetzt hat der Gesetzgeber endlich reagiert und die Förderung des Filtereinbaus beschlossen.

Nun zu den eigentlichen Fragen:

- Wie teuer ist ein solcher Filter? (nachträglicher Einbau)
- Wer stellt alles einen solchen Filter her? (VW? und Bosch? und ???)
- Wie lange hält ein solcher Filter?
- Was bringt ein solcher Filter von der Einstufung her (Euro 2,3,4,5); oder bleibt die Einstufung die selbe?
(Euro 2 wären immerhin 280 € weniger im Jahr)

Ich wollte eigentlich meinen "Freudlichen" fragen, komme aber leider demnächst nicht dazu. Außerdem ist es immer besser mehr Meinungen zu hören/lesen und Wissen auszutauschen als sich nur an "VW-Verlautbarungen" zu orientieren.

Sobald ich Infos von meinem "Freundlichen" habe und jemand dafür Interesse hat, werde ich sie mitteilen.

Viele Grüße

Der den T5 fährt

Frachtschiff Offline

T5-Profi

Beiträge: 222

30.10.2006 17:05
#2 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Moin,

6 8 0 , 0 0 Euros im Jahr ??? Ist zu überlegen ob Du dann neu eingestuft wirst (was ich aber nicht glaube).

Bis zu 600,00 Euro fördert der Staat, Einbaukosten davon abziehen ggf. drauflegen.

Ich zahle 401,00 Euro pro Jahr und bin auch am überlegen, zumal die in EINER Summe gezahlt werden.
Für nen Familienvater nen ganz dickes Stück Holz.

Nur: Komme ich dann auch in eine günstigere Klasse und damit ggf. steuerfrei ?

Grosses Auto=grosses Geld.

Gruss Frachtschiff
Daniel


Pauli ( Gast )
Beiträge:

30.10.2006 19:36
#3 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Hallo,
jetzt kommt eine Rechenaufgabe auf uns zu:
Die Steuer gibt 330,--€; die Umrüstung kostet 680,--€; bei Nichtumrüstung zahlen wir 1,90€ pro 100cm³mehr; bei 2,5l sind das im Jahr 47,50€; 680,00€ - 330,00€ = 350,00€ : 47,50€ = ca. 7,5 Betriebsjahre.

noch Fragen????

mfG Hartmut

Der den T5 fährt Offline

T5-Profi

Beiträge: 23

30.10.2006 22:58
#4 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Hallo

Diese Rechnung war Grund für meine Frage. Ich hoffe nämlich sehr, dass mit entsprechendem Filter der Multi in eine neue Klasse eingestuft wird. Zumindest eine hoch, was zu der Ersparnis von 280 Euro führen würde. Dann wäre die Rechnung einfacher.

Dann müssten die nach der Förderung verbleibenden 350 Euro noch durch die Ersparnis von 280 Euro geteilt werden und wir sind unter 2 Jahren im Plus.

Das wäre ein triftiger Grund den Filter einbauen zu lassen. Ansconsten sind 7,5 Jahre eine lange Zeit.

@ Daniel: Warum glaubst du, dass mit dem Filter keine neue Einteilung erfolgt. Er ist doch dann "sauberer"?

@ Hartmut: Woher hast du den Preis für den Filter mit 680 Euro? Ist der original VW oder ein anderer Hersteller?


Viele Grüße
Der den T5 fährt
Bertil

Frachtschiff Offline

T5-Profi

Beiträge: 222

31.10.2006 15:40
#5 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Moin Bertil,
ich KANN mir nur vorstellen, dass irgendein Schlaumeier im Finanzministerium den Zusammenhang zwischen Dieselruss / Feinstaub und "anderen" Abgasinhalten und damit die Euro-Klassifizierung nicht herstellen kann/ will, weil ja der Staat dem reichen Bürger sonst etwas schenken könnte indem man dann ein eine günstigere Steuerklasse kommt.

Ich denke das die Förderung DAS Steuergeschenk ist aber die alte Einstufung bleibt.

Ist schon komisch: T5 und Euroklasse 1... mein in 2005 gekauftes 2006er Modell hat m.E keinerlei Modifikationen an Motor oder Abgasanlage... und ist günstiger eingestuft.

Gruss Frachtschiff
Daniel






Pauli Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 8

31.10.2006 20:11
#6 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Hi,

leider ist mir im oberen Bericht ein Fehler unterlaufen. In der neuen ADAC-Motorwelt ist ein Beitrag über Rußfilter erschienen und der heisst, "Rußfilter: Eine verkappte Steuererhöhung droht". In diesem Beitrag ist der erhöhte Betrag 1,60€ je 100 cm³. Somit musst du fast 9 Jahre fahren um die Nachrüstkosten zu erwirtschaften.

Bei einer Anfrage bei meinem Händler vor ca. 3 Wochen wurde mir der Betrag von ca. 680,00€ für die Nachrüstung als Anhaltspunkt gesagt. Wobei keiner sagen konnte, wie viel der Filter selbst kosten würde.

Ich selbst fahre einen Transporter/Bus, 96kw, der EG 3 eingestuft ist. Hier ist in den Vorabinfos nicht die Rede von einer Hochstufung auf Eu4, sondern bei nicht Nachrüstung eine Erhöhung der KFZ-Steuer.

mfG Hartmut

Mike Offline

T5-Profi

Beiträge: 31

01.11.2006 16:27
#7 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Finde ich auch komisch mein T5 ist mit Euro 3 eingestuft und nicht mit Euro 1.
Soweit ich weiß wurden autos ohne Euro 3 einstuftung vor 2 1/2 jahren nicht mehr zugelassen.

Der den T5 fährt Offline

T5-Profi

Beiträge: 23

01.11.2006 22:42
#8 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Hallo

Das kommt mir auch komisch vor.

Ich habe keinen aktuellen Steuerbescheid und habe deshalb online wegen der Kfz-Steuer geschaut. Eben wegen der Förderung und der möglichen Einsparung bei einer evtl. Umstufung. Nach der angegebenen Schlüsselnummer (bei uns 22) ist der Multi in Euro 1 eingeordnet.

Da muss ich evtl. doch mal die ganzen Ordner wälzen, bzw. auf den nächsten Bescheid warten.

Falls unser Multi auch anders eingestuft sein sollte, wäre die Einsparung wegen der evtl. Umstufung gar nicht so wichtig.

Danke für deinen Hinweis

Der den T5 fährt
Bertil


Pauli Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 8

01.11.2006 23:05
#9 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Hallo,

kann es sein, dass die unterschiedliche Einstufung mit der Zulassung "PKW oder LKW/WoMo" zu tun hat???

mfG Hartmut

Der den T5 fährt Offline

T5-Profi

Beiträge: 23

02.11.2006 11:55
#10 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Hallo Hartmut

Das habe ich mir auch schon überlegt. Da werde ich jetzt erst mal meinen Steuerbescheid suchen müssen und mich dann nochmal beim Finanzamt und/oder meiner Werkstatt schlau machen.

Vielleicht kann man unseren Multi ja einfach "Umstufen", da nicht mehr als Lkw besteuert.

Gibt es andere T5-fahrer, die die selbe Erfahrung mit Steuer und Umstufung gemacht haben?

Ansonsten muss ich mich eben beim Amt schlau machen.

Viele Grüße
Der den T5 fährt
Bertil

Der den T5 fährt Offline

T5-Profi

Beiträge: 23

02.11.2006 12:13
#11 RE: Rußpartikelfilter Nachtrag Antworten

Hallo

Meine Frau hat gerade in den Bankunterlagen den Auszug mit der Steuer gefunden. Für unseren 2,5 L Multi zahlten wir Im Jahr 2006 401 €. Das entspricht wohl Euro 2.

Damit ist die Umstufung wegen einem Rußpartikelfilter m.E. nicht mehr so wichtig, da der Unterschied dann nur noch 0,61 € pro 100 ccm beträgt. Das käme natürlich dann noch auf die Strafsteuer für Pkw ohne Filter drauf.

Jetzt werde ich mich noch bei meiner Werkstatt schlau machen und euch dann berichten.

Vielen Dank für eure Beiträge
Der den T5 fährt
Bertil

Mike Offline

T5-Profi

Beiträge: 31

02.11.2006 17:48
#12 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Hallo der den T5 fährt
In deinem Fahrzeugschein findest du auch noch angaben zur Abgasnorm
bei mir steht Euro3 zahle auch für euro3 laut steuerbescheid.

Gruß Mike

Der den T5 fährt Offline

T5-Profi

Beiträge: 23

02.11.2006 20:01
#13 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Hallo Mike

Ich hab jetzt meinen Fahrzeugschein angeschaut und mehrere Internetseiten wegen der Steuer dazu.

Auf der Seite, auf der ich zuerst schaute, fand ich die Angabe der ausschlaggebenden Nummer unter der Schein-Nr. 5 hinter Diesel-D. Da steht bei mir die 22 (Verweist bei der Kfz-Steuer auf Euro 1)

Jetzt hab ich noch mehr durchforstet und fand den Hinweis auf die letzten beiden Ziffern bei der Schein-Nr. zu 1. Bei mir 51. (Verweist auf Euro 2).
Das passt auch mit meiner bezahlten Steuer.

Danke für den Hinweis.

Ich hab bei mir im Feld 1 under Pkw geschlossen noch die Nummern 98/69/ EG III; A stehen. Hat das auch was zu bedeuten?


Ich hab heute bei meiner Werstatt des Vertrauens nachgefragt wegen dem Rußpartikelfilter. Die Antwort war, dass noch nichts gesetzlich geregelt ist. Weder die Förderung noch die Besteuerung danach. Auch wegen der Anforderungen ist noch nichts raus. Es wird von Euro 5 gesprochen, aber kein Hersteller erfüllt diese Vorgaben.
Deshalb erst mal abwarten.
Ach ja, die Kosten: Mein Werkstätter sprach von ca. 900 € + Einbau (aber nicht viel). Genaueres weiß er auch nicht, da der Filter noch nicht spruchreif ist.


Viele Grüße
Der den T5 fährt
Bertil

mark Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 5

03.01.2007 19:11
#14 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Nach intensiver Recherche beim Händler und VW ist der T5 2,5 TDI mit 174 PS in die Euro2 eingestuft, und nicht wie in allen Prospekten die Euro3 sugerieren. Echt Spitzfindig!!!!! Der Motor erfüllt nämlich Euro3, aber weil das Fahrzeug ein über 2,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht hat, wird er auf Euro2 zurückgestuft.
Die Nachrüstaktion von VW war 565,-€ teuer.
Ich denke das sich dies nur rechnet wenn man auch den evetuellen Wiederverkauf mit berücksichtigt.
Obwohl jetzt schon einige T5 nachgerüstet wurden lt. Werkstatt gibt es noch keine befriedigende Aussagen über deren Funktion, oder eventuellen Einschränkungen. Auch ob sich ein Mehrverbrauch ergeben wird ist nicht ganz klar.
Die gesetzliche Seite hinkt auch noch mächtig hinterher.
Trotz diverser Unwägbarkeiten habe ich mich durchgerungen den DPF einbauen zu lassen.
Eine ganz interessante Webseite dazu ist http://www.adac.de/Auto_Motorrrad/Umwelt/ Russpartikelfilter/Nachruestung-Allgemein

---MfG--- Mark

Gast ( Gast )
Beiträge:

13.01.2007 22:05
#15 RE: Rußpartikelfilter Antworten

Bitte denkt daran, dass der Verbrauch mit Partikelfilter ansteigt. Dies wird häufig unter dem Deckmantel des Umweltschutzes verschwiegen. Ich habe beim aktuellen Seat Alhambra mit und ohne DPF einen Verbrauchsunterschied von 0,6l/100km (entspricht ~10%) nach Herstellerangaben ausgemacht. Dies hat erhebliche Kosten pro Jahr zur Folge und macht den DPF nicht attraktiv. Die Förderer dieses Filter (ADAC) mögen das gerne verschweigen.

Carsten

Seiten 1 | 2
«« Fahrwerk???
Fahrwerk??? »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz