Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 25.773 mal aufgerufen
 Probleme/Reparaturen
franniso Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

06.10.2007 22:52
Abgase im Innenraum Antworten

hallo, ich besitze seit april einen t 5 cruise mit 170 ps. und dpf. das ding läuft sehr gut und eigentlich bin ich auch durchschnittlich zufrieden. ich habe schon sehr viel über die qualität des t5 bei euch gelesen, war aber mit meinem vorherigem vw t4 (7 jahre und 320 000 km gefahren)sehr zufrieden.
nun habe ich einen t5 und das ding stinkt ca. alle 1000 km, gerade wenn man von der autobahn kommt und an der ersten ampel steht, wie die die sau nach abgasen. leider ist der gestank nur im innenraum, aussen kann man es nicht riechen. hat jemand von euch das gleiche problem oder kann mir jemand sagen was das sein kann.
liegt es unter umständen am dpf.

firehunter62 Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

09.10.2007 08:36
#2 RE: Abgase im Innenraum Antworten

hallo,
das gleiche Problem hatte ich auch. Allerdings war es bei unserem T5 immer beim Starten und beim Stehen im Stau. Es war kaum auszuhalten und man musste die Fenster öffnen um wieder frische Luft zu bekommen. Wie es sich herausstellte, hatte sich wohl die Verschraubung am Krümmer gelöst und die Abgase konnten sich so munter im Motorraum verteilen und in die entsprechenden Öffnungen gelangen. Seit dieser Umstand von meiner Werkstatt behoben wurde habe ich zu mindest damit keine Probleme mehr. Schau einmal bei einem Kaltstart in den Motorraum ob sich beim Startvorgang eine Abgaswolke bildet. Vielleicht ist dies ja ein generelles Problem.
Gruß Thommy

caddyschrauber Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 5

12.10.2007 10:16
#3 RE: Abgase im Innenraum Antworten
niceday Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

19.05.2008 16:24
#4 RE: Abgase im Innenraum Antworten

Hallo franniso,
du sprichst mir aus dem Herzen. Hast du dieses Abgas-Auto vielleicht verkauft? Dann habe ich das jetzt!!!
Gleiches Modell mit genau gleicher Problematik!
Aber Spaß beiseite: Hast du das Problem beheben können? Wäre sehr interessiert an einer Lösung!!
Bitte melde dich!

dert5er Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 6

07.06.2008 17:13
#5 RE: Abgase im Innenraum Antworten

Hallo,
hat dein T5 einen Partikelfilter?
Wenn JA dann ist es der Filter.
Bei der Partikel verbrennung entstehen Schwefeldämpfe, die man nur im Innenraum bemerkt.
Gruß

niceday Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

07.06.2008 18:35
#6 RE: Abgase im Innenraum Antworten

Hallo!
Ja, mein T5 hat einen Partikelfilter - aber riechen Schwefeldämpfe so massiv nach Abgasen??
Herzliche Grüße

No-Work-Team Offline

T5-Profi

Beiträge: 19

19.06.2008 05:22
#7 RE: Abgase im Innenraum Antworten

Also, ich habe gleiche Erfahrung mit nicht mehr richtig angezogenen Schrauben des Krümmers gemacht. Zumindest hat dieses "der Freundliche" geäußert.
Aber das ist wohl das kleinere Übel. Sehr häufig treten Probleme mit dem Krümmer auf, der dann auch des öfteren gewechselt werden muß.
Sehr oft bei den Modellen aus 2004 / 2005 und bei "gechipten", wo die Leistung dann auf über 200 PS gebracht wurde.
Das hat mir wiederum nicht "der Freundliche" gesagt.

budda Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

11.11.2008 09:03
#8 RE: Abgase im Innenraum Antworten

ich habe genau das gleiche Problem. Heute morgen z.B. wieder als ich auf eine Ampelkreuzung zu kam, das Fahrzeug fängt leicht an zu vibrieren und dann stinkt es massiv nach Dieselabgase. Ich habe keinen dpf. Kann das wirklich an losen Schrauben am Krümmer liegen ? Ich habe das Problem schon seit Monaten und meine VW Werkstatt kann diesen Fehler einfach nicht abstellen oder sind die zu doof ?

dert5er Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 6

14.11.2008 00:09
#9 RE: Abgase im Innenraum Antworten

Hallo,
das gleiche problem habe ich auch manchmal nach einer langen Autobahn fahrt.
Eigendlich jeden Tag, da ich Kurierfahrer bin,
das geht mir ziemlich auf die Nerven (Nase)
Bei VW wird das Thema sehr klein gehalten,schulterzucken oder andere Gründe, ich glaube da kocht langsam was auf
da stimmt etwas mit dem DPF nicht, nach einer gewissen Zeit werden die gefilterten Russpartikel
einfach in komprimierter Form wieder auf die Straße gepustet. Das macht sich so bemerkbar :
1: starker verbrennungs Geruch
2: unruhiger Motor
3: schwere Gasanahme
4: leises brummen (DPF)
5: leistungs Abfall
In der Betriebsanleitung wird der Vorgang ausführlicher beschrieben, man soll auch auf der Autobahn bei ca 2400 U.Min.,80 km,15 Min fahren um den PDF frei zu fahren.Wenn keine Autobahn da ist wird halt an der Ampel oder im dichten Verkehr rumgestunken.
MfG

surf499 Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

30.11.2008 00:05
#10 RE: Abgase im Innenraum Antworten

Hallo an das Forum,

bin neu hier. Hatte das Problem auch, Abgas im Innenraum. Bei meinem T5 war der Abgaskrümmer gerissen. Nach Austausch wieder alles OK. Krümmer ging auf Kulanz, Lohn auf meine echnung, leider.

Hatte nichts mit DPF oder so zu tun.

Gruß,
SURF499

herbi Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

23.04.2009 08:17
#11 RE: Abgase im Innenraum Antworten

Hallo,
Abgase im Innenraum ist kein Problem, kenne ich , der Abgaskrümmer ist defekt und muß kompl.
ausgetauscht werden. VW konnte das nicht finden, nur eine kleine Werkstatt fand den Schaden.
Da ich noch eine Gebrauchtwagen-Garantie hatte, habe ich denen gesagt was sie machen müssen.
Das nächste sind die Antriebswellen was kaputt geht.
Ich habe jetzt nach 90000 km beide neu drin. Die erste Welle hat VW bei 83000 km noch bezahlt
nach 7000 km mehr ist dann die Nächste dalängs geflogen. Das Schärfste ist die Rechnung von der zweiten
Welle. Da steht nicht drauf welche Reparatur überhaupt gemacht wurde. Soll aber jetzt 50 % bezahlen
Ich habe den Wagen jetzt 4 Monate und ist 3 Jahre alt.
Bin mal gespannt wie das weitergeht.
Gruß

HSG T5 Offline

T5-Profi

Beiträge: 49

25.04.2009 21:37
#12 RE: Abgase im Innenraum Antworten

Hallo,
da fällt mir noch die Standheizung mit dem clever verlegtem Auspuff ein.

Meine Caravelle ist jetzt 17 Monate alt und hat ca.106000km runter, nicht gerade mängelfrei.

Fairerweise muß ich aber sagen, daß VW seinen Vertragswerkstätten, bzw. Monteuren, einen Arm auf den Rücken bindet und das liegt an den Diagnoseablaufzwang. Sollte sich bei einer Prüfung, der Fehler zufällig, vorerst selbst beheben, zB. AGR, Schubstange Turbo, ist es egal, was im Fehlerspeicher steht, der Fehler muß VW gegenüber bewiesen werden.
Deshalb fährt man offtmals für ein und den selben Fehler zum .

Meine Mängelliste ist schon wieder reichlich lang.

VG Stefan

Power-XXL Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

04.02.2010 18:20
#13 RE: Abgase im Innenraum Antworten

hallo;
bei unserem T5 Multivan (3,5 Jahre alt) hat es nach der Inspektion(im Sept. 2009)im Innenraum nach Öl,Abgasen oder Werkstatt gerochen (war nicht genauu definierbar).
VW-Werkstatt war sehr bemüht, konnte aber nichts finden.
Nun kam wohl im Dez. 2009, eine TPI(Technische Produktinformation [2019639/3 und 2019826/5]) von VW heraus, wo der Kühler für die Abgasrückführung als Ursache genannt wurde.
VW hat das Teil eingebaut und sich mit 70% an den Materialkosten beteiligt. Erst mal lobenswert. Uns bleiben aber immer noch ca 340,- Euro Eigenanteil. Können wir so nicht akzeptieren, bei einem Materialfehler vo VW(bzw. einem Zulieferer).
Wie bzw. wo kann ich einen privaten Kulanzantrag für die restlichen Kosten beantragen. Wie schreibt man hier am Besten.
danke für Rückantworten

misterudi Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

15.03.2010 11:32
#14 RE: Abgase im Innenraum Antworten

ja hatte ich auch gehabt
es war immer nach hoher Leistung (mit Anhänger bergauf und dann niedrige Geschwindigkeit bergab)
es war die rohr Verbindung zum Turbo.
man konnte auch sehen wo es genebelt hat.
ich bekam neues Laderohr, Das neue Laderohr brachte keine Hilfe weil die Passung am Turbo andere groesse hatte.
also neuer Turbolader weil kein passendes Rohr bei vw verfügbar ist. ich musste die haelfte zum Turbolader dazubezahlen, weil bereits 150 000 gelaufen.

Trotzdem muss ich sagen, das ich mit meinem Multivan von der zuverlaessigkeit sehr zufrieden bin. ich habe mittlerweile ueber 300 000 auf dem tach

Lambdasonde »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz