Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 2.869 mal aufgerufen
 Probleme/Reparaturen
T5 Multivan Schweiz Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

28.04.2010 15:58
Zufriedenheit T5 Frage Antworten

Hallo zusammen,

Ich habe den WV T5 Multivan 4Motion TDI 128KW/ 174PS, Rot Metalic, sogenannte MuranoRot mit perleffekt. Jahrgang 2005.
Was ich bereits erlebt habe, mit dem T5 möchte ich euch nicht vorenthalten.

Bei gut 25‘000Km gab der Turbo das erste mal den Geist auf. Da die erste Betreuung nicht sehr professionell war, man stellte das Diagnose Gerät zurück, wurde zuerst nichts unternommen. Dann, bei gut 28‘000km war es dann soweit, der Turbo musste ersetzt werden. Auf Garantie.
Es folgten Störungen beim Bordcomputer, habe eben was in der Art im Forum gelesen, Klima ging nicht mehr, oder es gab einen Totalausfall bis auf so ein Notprogramm, jedoch immer nach dem Abstellen und Neu starten bootete der Computer wieder neu.
Bei knapp 32‘000km dann nicht mehr, es gab einen Neuen Bordcomputer.
Auf Garantie.
Noch nicht mal die 50‘000km erreicht, der Turbo versagte das zweite mal. Es gab einen Neuen Turbo, diesmal wirklich, den Alten habe ich markiert, bin misstrauisch geworden.
Auf Garantie.
Nun war ein neues Natel angesagt, ein Nokia, jedoch die Handfree Anlage Original von WV konnte nicht mehr verwendet werden. Es gab mit 50% Rabat eine Bluetooth Vorrichtung.
Bevor die offizielle Garantie abgelaufen war, gab die Klimaanlage, der Klimakompressor seinen Dienst auf.
Auf Garantie.
In der Zwischenzeit etwas vorsichtiger geworden, verlängerte ich die Werksgarantie um weitere 2Jahre, eine sogenannte Life Time Garantie, angeboten durch die VW Vertretung, dahinter steht die Firma Euro Garantie.
Diesen Winter dann, inzwischen ist der T5 4 ½ Jährig, hat 128‘000km drauf, machte die Schaltung Probleme.
Die Kupplung / Verschleiss wurde vermutet, (auf Kosten des Besitzers, logisch) jedoch zeigte sich dann, dass die Wasserpumpe den Schaden / Kupplung verursacht hat.
Ich bin nicht Fachmann, muss der Garage VW Fachgarage glauben, dass durch die defekte Wasserpumpe Flüssigkeiten in die Kupplung gelangen konnte, so dass ein Staubbrei entstanden ist.
Weiter wurden ein paar abgebrochene Kollektor Bolzen, und abgebrochene undichte Stellen um den Turbo gefunden.
Kostet einen Betrag, diese Reparatur in etwas über CHF. 10‘000.-.
Diese WV Life Time Versicherung weigert sich nun, Kosten zu tragen! Die Begründung, eine Kostengutsprache muss vor der Reparatur erfolgen!
Gemäss Garage aber war das nicht möglich, da man erst bei der Reparatur, das heisst ausgebautem Motor feststellen konnte, was für einen Schaden da vorlag.
Ich habe in der Zwischenzeit der Garage die Reparatur bezahlt, mit der AMAG Schweiz Kontakt aufgenommen, um über mein Problem mit Ihnen zu reden.
Gemäss WV Life Time Versicherung müsste der Schaden 50% der Teile und 100% der Arbeitskosten übernommen werden.
Seit 1Monat hat sich nicht wirklich etwas getan, was man eine Antwort nennen kann. Logisch, Ostern waren dazwischen, nun sind die Frühjahrsferien dran, usw.

Ich glaub nicht, dass der T5 den 5Jährigen Jahrestag mit mir feiern kann. Ich bin als WV Fahrer, der auch noch einen alten T4 Synchro hat, und auch sonst noch welche, nicht mehr zufrieden.
Ich glaube, der Neue wird ein Japaner.

fbfrankfritz Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 5

23.03.2011 09:35
#2 RE: Zufriedenheit T5 Frage Antworten

vielleicht etwas spät, aber es könnte hilfreich sein. erstens muss der vw-händler diese info an die versicherung geben und nicht der halter und es handelt sich um ein prob des händlers, sollte dieser die anfrage nicht gemacht haben, so hat der die kosten zu tragen. da ich davon ausgehe, das das fz in die werkstatt geschleppt wurde, so steht dem kunden ein kostenloser ersatzwagen zu

Heizung »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz