Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.790 mal aufgerufen
 Probleme/Reparaturen
der-kenner Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 4

13.02.2006 19:25
Alles was ein Auto braucht Antworten

Schön, dachte ich als der erste T5 beim Händler stand.
Gekauft habe ich ihn dann auch, hätte ich doch lieber meinen T4 behalten.
Der hat nach 220 000 km immer noch geschnurrt wie ein Kätzchen.
Die üblichen Reparaturen, wie bei allen die hier etwas zu berichten haben.
Seitenscheiben undicht, Bremsen pulsiern, Windgeräusche, Schiebetür klappert,
sägen Motor, knacken im Vorbau, Wassereintritt an der Fahrertüre, Kennzeichenleuchten vier mal, u.s.w.
Nun hat das gute Teil 104 TKM auf dem Buckel. Ist 2 1/2 Jahre alt und natürlich außer der Garantie.
Anfang Dezember dann, ein leises good bye vom Motor, bei 190 auf der Autobahn, Alle hinter mir haben sicherlich nicht mit Nebel gerechnet.Grund, das Abgasrückführungsventil hat sich gelöst, wurde vom Turbo angesaugt, hat diesen zerstört, diese Teile wiederum in die Brennkammer geblasen - 13.000 Euro Schaden.
Weiter nach nur sechs Wochen und 4 000 km später, 20 km von zu Hause, keinen Druck mehr auf der Kupplung, sehr unangenehme Geräusche an der Vorderachse, sofort zur Werkstatt - Getriebe kaputt.
Weitere 4 000 Euros.
Nun muß ich die Karre fahren bis der TÜV uns scheidet. So viel wollte ich nicht investieren.
Ach ja, Motorisierung 174 PS, kei Tuning, kein Hängerbetrieb u.s.w.
An alle die bald aus der Garantie gehen, unbedingt eine Garantieverlängerung abschließen, lohn sich.

Bis bald
der-kenner

yamahaa_r1 Offline

T5-Profi


Beiträge: 615

13.02.2006 19:54
#2 RE: Alles was ein Auto braucht Antworten

Traurig, Traurig, was man immer wieder so lesen muß

Hoffe, du hast die Rep. für Motor und Getriebe auf Kulanz bekommen!

Garantieverlängerung hatte ich eher als den Kaufvertrag
abeschlossen und unterschrieben!

Gruß Marcel


!VORSICHT!-Blendgefahr-

der-kenner Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 4

16.02.2006 11:45
#3 RE: Alles was ein Auto braucht Antworten

Hi Marcel,
ja ist schon traurig.
Motor Material und Arbeit 70%, Getriebe Material 100%, Arbeitszeit 0%.
Nur das neue Gertiebe kracht beim schalten.
Schiebetüre klappert schon wieder.
Nun kommen auch noch Probleme mit den Bremsen.
Jeden morgen ist dioe Bremswirkung nach den ersten paar Metern
nur ca. 20%. Bis schon ganz schön blöde in die Kreuzung reingefahren.
Gruß
Wolfgang

yamahaa_r1 Offline

T5-Profi


Beiträge: 615

16.02.2006 17:05
#4 RE: Alles was ein Auto braucht Antworten

Moin Wolle*...

Manman, da hast du ja trotzdem noch ganz schön drauf gelegt
Das ist echt traurig und nun noch keine Ruhe?!?!
Die Prob. beim Schalten haben viele, wie ich gehört habe.
Ich hatte die auch, bei mir ist auch Getriebe gewechselt worden,
da 2. und 3. Gang gekracht haben. Bis auf das es sich was hackelig
schalten lässt und hier und da mal was klappert (besonders die
Schiebetür rechts) bin ich ganz zufrieden..
Hoffe, das es nach der Garantie dann an Reperaturen ruht!!!

Gruß Marcel

!VORSICHT!-Blendgefahr-

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz