Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 4.349 mal aufgerufen
 Probleme/Reparaturen
Breitling Offline

T5-Profi

Beiträge: 43

24.04.2006 22:09
Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Hallo zusammen,

wir waren jetzt 2 wochen mit unserem neuen Wohnwagen unterwegs.
Beim ersten anhängen stellte ich schon fest, das die Kupplung sehr hoch angebaut ist.(min 8cm)
Leider ist dies auch im Fahrbetrieb festzustellen. Der WW hängt hinten so dermaßen tief, das er beim fahren sehr gerne zum schwanken neigt. Ich muß dabei sagen das der WW eine Gesmtlänge von 9,20Meter hat und das heißt der arbeitet ordentlich am Haken. Wenn ich den WW anhänge geht der Bulli noch nicht mal
1cm in die Tiefe. Somit habe ich nicht 100 Kg Stützlast, sondern über 100 Kg Zuglast.
Frage an euch, wer hat die gleichen Probleme und weiß jemand Rat was zu machen ist.
War auch schon beim "Freundlichen", der will mich dann zurück rufen. Bis jetzt ist ihm das mit der Höhe noch nicht vorgekommen, bin wahrscheinlich der einigste der in dem Autohaus einen T5 mit AHK gekauft hat.

Mit freudlichen Grüßen

Breitling

Breitling Offline

T5-Profi

Beiträge: 43

03.05.2006 09:37
#2 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

So, laut Einbauanleitung darf die Höhe ( mitte Kugelkopf) im Bereich von 35-42 cm liegen, wobei 42 im Leerzustand ist.
Die gemessene Höhe bei meine Kupplung beträgt 52 cm, also leider etwas zu hoch. Laut Auskunft von VW ist das bei dem Fahrzeug so. Mein noch Freundlicher wartet jetzt auf die Schriftliche Stellungsname vom Werk.
Weiteres muss ich dann leider noch abwarten.

Gruß
Breitling

Frachtschiff Offline

T5-Profi

Beiträge: 222

04.05.2006 09:32
#3 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Moin Breitling, war / ist die AHK ein VW-Original- oder Zurüstteil ? Bei nachträglich angebauten Teilen kommts auf den Schrauber an: Die meisten verbauen ein Zurüstteil, welches den richtigen Höhen entspricht. Ich liebäugle nämlich auch mit einer AHK und habe mir serienmässige AHKs beim Händler angeschaut. Sahen wirklich zu hoch angebuat aus bzw. der "Schwengel" war zu lang .
Bei der Zurüstanlage (starr) war der Hals kürzer. Die abnehmbaren AHKs (Original oder Zurüst) haben diese Probleme komischerweise nicht...

Bei den T4 war alles einfacher: Die AHK war "flach" zur Stossstange verbaut...

Gruss Frachtschiff
Daniel

Breitling Offline

T5-Profi

Beiträge: 43

04.05.2006 20:28
#4 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Hallo Daniel,

die Kupplung ist abnehmbar und wurde vor Auslieferung beim Freundlichen Händler montiert. Soll angeblich laut Werk und Händler von Westfalia sein.....
Habe jetzt schon wieder seit 3 Tagen nichts von denen gehört.

Gruß
Breitling

Jörg Offline

T5-Profi

Beiträge: 259

04.05.2006 21:28
#5 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Hi Leute !

Ich habe die abnehmbare ab Werk und bin sehr zufrieden damit.
Funktioniert wirklich gut. Zur Höhe kann ich nichts sagen, da meiner ja eh schon
so tief liegt

Gruß Jörg

Breitling Offline

T5-Profi

Beiträge: 43

05.05.2006 22:31
#6 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Hallo Jörg,

meß doch bitte mal die Höhe deiner Kupplung. Danke
Welche Tieferlegung(Marke)und wie viel cm tiefer sind das denn

Gruß
Breitling

Gast
Beiträge:

06.05.2006 11:03
#7 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Hallo,
habe auch eine werkseitig angebrachte AHK mit einer Höhe von 52cm. Gibt es TÜV - Vorschriften, die eine max. Höhe vorschreiben? Wenn ja, hätte der Freundlich wohl ein Problem?

Gruß, Reini

Jörg Offline

T5-Profi

Beiträge: 259

07.05.2006 13:52
#8 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Hallo Breitling !

Bei mir sind Oberkante Kugelkopf 41cm.
Habe Koni Sportfahrwerk und ist ca 8cm tiefer.

Gruß Jörg

Breitling Offline

T5-Profi

Beiträge: 43

08.05.2006 22:01
#9 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Hallo Jörg,

danke für die Info, 41 cm kaönnte ich prima mit leben, 8 cm Tieferlegung auch nicht schlecht.
Allerdings frage ich mich wie ist das dann mit dem Fahrkomfort?
Ich werde ja auch nicht jünger...
Der Tüv sagt auch das die Höhe einzuhalten ist, wegewn Stützlast und so. Wobei ich keine Stütz sondern Zuglast habe

Mein Freundlicher hat sich bis heute immer noch nicht gemeldet, werde wieder mal bei ihm vorbei fahren müssen

Gruß
Breitling

Gast
Beiträge:

09.05.2006 12:45
#10 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Hallo,
hab mich jetzt selbst ein wenig schlau gemacht, weil es mich auch betrifft. Es gibt eine EG - Richtlinie 9420 "Anhängerkupplungen etc.", in dessen Anhang Nr. 7 eine Maximalhöhe von 42cm bis Mitte Kugelkopf vorgeschrieben ist. Werde meinen Freundlichen auch mal ein bisschen flott machen!!
Gruß, Reini

Jörg Offline

T5-Profi

Beiträge: 259

09.05.2006 18:34
#11 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Hallo Breitling !

Kann nur sagen, das er Hart ist Kannst ja mal Frachtschiff ( Daniel ) fragen,
er hat ihn am Wochenende mal gefahren. Hat Ihm glaub ich gefallen.

Gruß Jörg

Breitling Offline

T5-Profi

Beiträge: 43

10.05.2006 21:50
#12 RE: Anhängerkupplung zu hoch Antworten

Straßenlage ist schön, da meiner auch sehr Wind anfällig ist.
War heute morgen bei meinem Freundlichen, er sagt das Werk hätte da noch eine andere Möglichkeit, genaueres kann er mir aber noch nicht sagen. Sieht alles nach Hinhaltetaktik aus.
Also weiter warten.
Das mit dem Tüv stimmt auch, der meckert nämlich wenn die Stützlast an der AHK nichtpasst.
Sobald ich etwas neues weiß, gebe ich wieder Bescheid.

Gruß
Breitling

Lenkung »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz