Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 11.755 mal aufgerufen
Umfrage: Wer hat Schaltprobleme
Bisher wurden 8 Stimmen zur Umfrage "Wer hat Schaltprobleme" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. ja 5
62,5%
2. nein 3
37,5%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
6 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Probleme/Reparaturen
Marcel Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

09.03.2007 13:53
Schaltprobleme Antworten

Hallo,

ich habe einen T5 Multivan Bj. 2005 60000km.
In diesem winter hatte ich beim kaltstart schaltprobleme(habe die gänge R,1,3,5 nicht schalten können).
Wenn ich den motor ausgemacht habe und einen gang einlegte und startete dann konnte ich fahren.
Aussage vom autohaus und vw bei (starken) minus temperaturen (-8 grad waren es nur) da kann es vorkommen das sich das getriebe schwer schaltet.
Und damit müsste ich leben....
Da frage ich mich ist es nur ein sommerauto?!
Wer hatte die gleichen probelme????

Sonstige mängel die beseitigt wurden.
rechter spiegel macht geräusche (spiegelverkleidung getauscht)
knacken in der lenkung (lenksäule wurde getauscht)
pfeiffgeräusche beim beschleunigen (abgasskrümmer wurde getauscht)
türgummi fahrertür lösste sich auf (türgummi wurde getauscht)

Frachtschiff Offline

T5-Profi

Beiträge: 222

09.03.2007 16:12
#2 RE: Schaltprobleme Antworten

Moin,
schon mal an ein Wechsel des Getriebeöls gedacht und/oder auf die Nachjustierung der Schaltung bestanden ? Ich selber hatte das gleiche Problem; nur waren es bei mir die "geraden" Gänge 2,4 und 6. Dazu die Kupplung überprüft = OK.

Gruss Frachtschiff
Daniel

Der den T5 fährt Offline

T5-Profi

Beiträge: 23

13.03.2007 14:59
#3 RE: Schaltprobleme Antworten

Hallo

Bei meinem Multi (Bj 2004) gab es Probleme mit dem Rückwärtsgang. Nach einem netten Gespräch mit meinem Freunlichen wusste ich, dass es bei dieser Baureihe eine Spezialbeschichtung für das Getriebe gab. Es ließ sich butterweich schalten, nur eben manchmal kam es zu "Klemmern".

Das Getriebe wurde dann auf Garantie getauscht, völlig ohne Probleme und hin- und herwinden.

Jetzt läuft wieder alles problemlos.

Sonstige Mängel, die auf Garantie gemacht wurden:
- Dichtungsgummis an den Türen nach Wassereintritt getauscht/ verstärkt.
- Schaltseilzüge neu eingestellt

Ansonsten haben wir bisher keine Mängel. Aber eben auch erst 35.000 km drauf.

Viele Grüße

Der den T5 fährt
Bertil

plemme Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 7

22.10.2010 19:06
#4 RE: Schaltprobleme Antworten

Hallo!
Du solltest die Schaltung einstellen lassen bzw selber machen wozu man allerding etwas spezalwerkzeug benötigt.
Es kann auch sein das der Schalthebel der auf dem Getriebe sitzt lose ist. Es ist nur eine M8 Mutter die dort richtig festgezogen werden müsste.
Wenn dieser Schalthebel lose istkippelt dieser beim Schalten und die Gangwahl kann so nicht richtig übertragen werden.
Ein ganz aussergewöhnlicher fall wäre auch noch das deine Pendelstütze defekt ist und beim Schaltvorgeng bzw gleichzeitigem Lastwechsel (gas wegnahme) dein Motor so doll kippt das die Schaltseile gestrafft werden und somit auch kein Gang eingelegt werden kann bzw auch nur sehr laut.

Schweiz T5 Multivan Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

25.12.2010 12:20
#5 RE: Schaltprobleme Antworten

Bei meinem T5 Multivan TDI 2005 musste mit 125'000km die Kupplung samt Schwungscheibe ausgetauscht werden. Es hat geheissen, dass Wasser in die Kupplung eingedrungen ist, die Kupplungsscheiben sonst wären noch i.o. gewesen. Gleichzeitig wurde die Wasserpumpe ersetzt, da sie undicht gewesen sei.
Beim Kollektor waren zwei Bolzen ab, was Pfeifgeräusche und Abgasgeruch im Auto gab, vor allem bei kaltem Motor. Früher hat der Turbo gestreikt, es gab einen Neuen. Der Bordcomputer musste ersetzt werden, danach der Klimakompressor.
Am 24 12. 2010 hat nun das zweite mal der Bordcomputer gespuckt, mittlerweile hat der Wagen 150'000 km drauf. Warum auch immer leuchten die Nebelscheinwerfer nicht mehr?
Im Vergleich zum T4 synchro, Jg 1997, mit 230'000km, ist der T5 ein Entschuldigung schlechtes Auto, was die Zuverlässigkeit angeht.
Ich muss den T5 im neuen Jahr eintauschen, so kann das nicht weitergehen. Ich habe Reparaturen noch und noch. Die Garantieverlängerung ist im Herbst 2010 abgelaufen, bin noch im Streit mit der Versicherung, weil die nichts von der Jan 2010 Kupplung Reparatur bezahlen will, die doch um die CHF. 10'000.- gekostet hat.
Es wäre so ein schönes Auto...! Wenn.
Gruss aus der Schweiz

Oliver Porzel Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

04.03.2011 08:45
#6 RE: Schaltprobleme Antworten

Hallo,

bei mir läßt sich der zweite Gang seid gestern nicht mehr schalten! Hatte vorher schon bei Kälte Probleme das es zu schweren Schalten bzw. Klemmen der Gänge im Stillstand kam. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz