Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 3.143 mal aufgerufen
 Kaufentscheidung
deepblue Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

01.11.2007 22:00
Probleme mit DPF? Antworten

Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach einem schönen T5 mit 128KW. Er sollte möglichst so jung sein, dass er schon einen Dieselpartikelfilter ab Werk besitzt. Nun habe ich allerdings sehr viele negative Erfahrungen über den DPF in den Modellen Passat 3C, Octavia 2 und Audi A4 gehört. Deswegen meine Frage, hat schon jemand Erfahrungen, positiv oder negativ, mit dem werksseitig ausgerüsteten DPF im T5 128KW gemacht?

T5Fahrer Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 10

10.02.2008 08:49
#2 RE: Probleme mit DPF? Antworten

Hallo , ich fahre seit 2 Jahren einen T5 mit werksseitigem DPF , noch nie Probleme gehabt , ein Mechaniker hat mir erklärt , Probleme treten dann auf , wenn man zuviel Stadt fährt , der DPF muß ab und zu richtig durchglühen , um die Rußpartikel zu verbrennen , man muß mit max. Geschwindigkeit etwas länger fahren , da ich ab und zu auf der Autobahn ein paar Stunden mit max. fahre , hatte ich also noch nie Probleme ....

Driver Offline

T5-Profi

Beiträge: 11

11.02.2008 09:51
#3 RE: Probleme mit DPF? Antworten

Wozu einen DPF? Er hat drei Nachteile. 1. Regenerationsfahrten, damit sich der Filter freibrennen kann. Passiert auch, wenn man nicht nur in der Stadt unterwegs ist. 2. Dadurch mehr Verbrauch, und Umweltbelastung. 3. Die Zeit, die ich dadurch ans Bein binde. Habe von Fällen gehört, da mussten diese Fahrten bis zu dreimal pro Woche durchgeführt werden.
Der zu erwartende Wiederverkaufspreis minimiert sich um maximal der Kosten für die Nachrüstung eines Filters. Aber bis dahin will ich mich nicht mit so einem unausgereifen Ding rumärgern.

Ich Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 3

21.02.2008 09:32
#4 RE: Probleme mit DPF? Antworten

Habe 1. 2004 den erste T5 128 kw gekauft und ab 01.2008 einen neuen T5 hat jetzt 4900 km runter.
Der Unterschied liegt im Verbrauch, ca 0,7 l braucht der DPF mehr!!!! wurde mir auch vorm Kauf vom Verkäufer
unterbreitet.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz