Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 2.833 mal aufgerufen
 Meinungen und Erfahrungen
firehunter63 Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

17.03.2008 18:35
Ich hab die Faxen dicke - Wandlung???? Antworten

Hallo Zusammen,
ich hätte mal früher auf eure Seite stoßen sollen, dann wäre mir vermutlich viel erspart geblieben. Nach 7 jähriger Enthaltsamkeit haben wir uns einen 1-jährigen MV gekauft. Es war unser Wunschauto dunkel und schnell.
Die Freude hielt nur nicht lange an, auf der Fahrt in den Urlaub meldete der Bordcomputer Fehler im Kühlsystem. Na ja nachdem die Temperatur weder rauf noch runter ging null Problem. Machte mir also keine Gedanken, da wir im Stau fuhren und den Wohnwagen dran hatten. Aber die Meldung blieb und ich ging zum Freundlichen, danach war unser Baby über eine Woche in seiner Obhut - der Ölkühler war defekt und hat munter Öl in den Wasserkreislauf gepumpt. Also neue Teile rein wieder zusammengebaut und Probefahrt gemacht - kurze Freude die Wasserpumpe hat den Geist aufgegeben. Also wieder in Werkstatt und neue Pumpe rein - jetzt funktioniert es - auf Rat des Freundlichen haben wir in unserer Heimatwerkstatt nochmals alles spülen lassen. Zwei Wochen später die nächste große Fahrt - 20:00 Uhr Ankunft Tegernsee - die Frisur sitzt, aber der Bordcomputer meckert schon wieder - prima - Kühlsystem prüfen - Motorölsensor Werkstatt - Öltemperatur zu heiß - schön wat nu - warten bis die Karre kalt ist. Zumindest waren dann 2 Fehlermeldungen weg. Danach zum Freundlichen Fehlerauslese - nichts gefunden - Kurz darauf wieder Probleme mit dem Kühlsystem. Jetzt wurden die gesamten Leitungen und der Ausgleichbehälter ausgebaut. Motorkühlung ist jetzt i.O., dafür wurde ein defekter Schlauch an der Klimaanlage festgestellt. Originalschlauch gibts nicht mehr, von VW kam noch keine Antwort wie das mit der Klimaanlage zu händeln ist. Macht ja nix ist ja inzwischen Herbst und ich brauch keine Klimaanlage. Zwischenzeitlich hat es mir bei 30.000 km den Turbolader versemmelt, alles kaputt. Fahrzeug riecht zwischenzeitlich wieder im Fahrgastraum nach Abgasen, vermutlich wieder der Krümmer. Bei einem weiteren Fahrzeugcheck wurde festgestellt,dass der Klimakompressor defekt ist - wurde ausgetauscht. Die Schaltung wurde zwischenzeitlich auch justiert - das NAVI/Radio/CD erhielten zum wiederholten Male ein Softwareupdate. Die Navi-DVD lief obwohl kein Schlüssel im Zündschloß steckte und die Lautstärkeregelung funktionierte nicht mehr. Beim Innenraum reinigen musste ich feststellen, dass beide Sonnenrollos in den Schiebetüren naß waren und das Linke nicht mehr zu gebrauchen ist. Na ja Sonne scheint ja im Moment sowieso nicht, daher nicht so schlimm - nächster Werkstattaufenthalt ist schon gebucht - Dann wäre noch das Thema mit der ZV - na ja, man muss das Fahrzeug ja nicht unbedingt abschließen - ich glaub ein T5 wird sowieso nicht geklaut oder? Fehlerauslese war negativ - ich denke, dass dies auf die Feuchtigkeit in der Schiebetüre zurückzuführen war. Jetzt hatte ich wirklich keine Lust mehr und habe Wandlung bei VW beantragt - Bin mal gespannt was daraus wird und wie mir der Freundliche hier weiterhelfen kann.

Ich werde berichten

Gruß Jacky

yamahaa_r1 Offline

T5-Profi


Beiträge: 615

11.02.2009 21:21
#2 RE: Ich hab die Faxen dicke - Wandlung???? Antworten

Unglaublich und unfassbar, wenn man bedenkt, das der T5 schon 6 Jahre auf dem Markt ist.
Klar,der Post ist schon fast ein Jahr her, aber da schauert es einen bei dem Gedanke,
wieder mal einen T5 käuflich zu erweben!


!VORSICHT - Blendgefahr!

"WENN DU QUALITÄT WILLST, LASS DEN VW HÄNDLER LINKS LIEGEN!!!"

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz