Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.059 mal aufgerufen
 Probleme/Reparaturen
relremmam Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

10.02.2009 13:42
Bremsversagen Antworten

Der T5 TDI (128kw)Eurovan Bj. 2004 173.00km. hatte gestern nach dem Starten einen eklatanten Leistungsverlust (Hoechstgeschwindigkeit zwischen 80 und 90 km/h im 4. Gang). Bei einer Unfallstelle musste ich aufgrund eines Staus staerker bremsen. Allerdings- die Bremswirkung war als waere der Motor abgestellt (also komplett ohne Servounterstuetzung!!!) Dank grossem Sicherheitsabstand gelang es mir mittels Fuss und Handbremse!!!! das Fahrzeug gerade noch rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Das Fahrzeug ist jetzt in der Werkstatt. Bin gespannt was das Problem ist.
Weitere Info folgt!

yamahaa_r1 Offline

T5-Profi


Beiträge: 615

11.02.2009 21:09
#2 RE: Bremsversagen Antworten

Ich plädire mal, das nur ein Unterdruckschlauch def. ist


!VORSICHT - Blendgefahr!

"WENN DU QUALITÄT WILLST, LASS DEN VW HÄNDLER LINKS LIEGEN!!!"

relremmam Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

12.02.2009 15:51
#3 RE: Bremsversagen Antworten

Info vom Haendler:

Die fehlende Motorleistung wurde durch einen Defekt in der Verschlauchung verursacht, das wurde behoben. Diese Verschlauchung ist auch für die Bremsverstärkung zuständig, dh nachdem dieser Defekt behoben wurde funktionieren nun auch wieder die Bremsen einwandfrei.


Es war also der Unterdruckschlauch. Leute passt auf Eure Unterdruckschlaeuche auf !!!!!!!!!! Euer Leben kann offensichtlich davon abhaengen.

yamahaa_r1 Offline

T5-Profi


Beiträge: 615

12.02.2009 19:38
#4 RE: Bremsversagen Antworten

..sag ich doch


!VORSICHT - Blendgefahr!

"WENN DU QUALITÄT WILLST, LASS DEN VW HÄNDLER LINKS LIEGEN!!!"

«« T5 Mängel
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz