Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 79.672 mal aufgerufen
 Umbauten/Selbstgemacht
Seiten 1 | 2
T5ExTREME ( Gast )
Beiträge:

10.08.2005 22:19
Übernachten im T5?!?!? Antworten
Was ich bei meinen Recherchen im Internet sowohl auch beim testen herausgefunden habe ist das das Übernachten im T5 Multivan nicht mehr so einfach bzw komfortabel ist wie damals im T4. Nun meine Frage: Wie schlaft Ihr im T5? Habt Ihr ein Gute Nacht Paket gekauft? Lasst Ihr die Einzelsitze drinne oder wie ist es am besten? Wäe schon toll wenn man den T5 wieder zum Campen nutzen kann ohne großartig was umzubauen bzw einzubauen!

GIZMO Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 6

27.08.2005 19:43
#2 RE:Übernachten im T5?!?!? Antworten

Hi ... also ich habe die 3er Bank ausgebaut. Die brauche ich nur super selten. Die beiden anderen Sitze könnte man zur Not drin lassen, was aber für Personen über 175 cm schon unangenehm wird. Zum Schlafen habe ich dann eine selbstaufblasbare Luftmatratze 120*180 cm, Wolldecke rüber und noch das normale Bettzeug (Kissen und Bettdecke)... Fertig !! Auf diese Art und Weise habe ich schon einige Nächte im Wagen verbracht. Auch zu zweit ist es so kein Problem.

Gruss GIZMO

GIZMO Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 6

28.08.2005 10:44
#3 RE:Übernachten im T5?!?!? Antworten

Hi!

Habe bei Ebay folgendes entdeckt ...

http://cgi.ebay.de/Campingausbau-VW-Mult...1QQcmdZViewItem


Gruss GIZMO


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
poki63 ( Gast )
Beiträge:

07.12.2005 19:47
#4 RE: RE:Übernachten im T5?!?!? Antworten

habe den t4 generation gehabt
darin konnste schlaffenfasr wie zuhause .jetzt habe ich den neuen nicht zuvergleichen so schlecht schläfst in den neuen t5

T5Neuling Offline

T5-Profi

Beiträge: 15

25.07.2006 22:47
#5 RE: RE:Übernachten im T5?!?!? Antworten

hallo,

habe jetzt neun übernachtungen am stück in meinem multivan hinter mir. mein erfahrungsbericht dazu:
in frankreich angekommen, geparkt, kurz das obere gepäck hinter der sitzbank weggeräumt (alles was bis zur sitzhöhe reicht kann man ja drin lassen), ein griff an die sitzbank, umgeklappt, die beiden umgeklappten einzelsitze drangeschoben, bettdecke drauf ausgebreitet, rollos an allen fenstern hochgezogen, beide schiebefenster geöffnet, kopfkissen zurechtgelegt und eingeschlafen, keine 5 minuten arbeit.
gute nacht-paket hab ich nicht. da, wo es mir zwischenzeitlich zu hell wurde hab ich n handtuch über die rollos gehängt, dann wars auch dunkel. aufgrund der temperaturen in frankreich hab ich auf der decke gepennt. so hatte ich direkt ne weiche unterlage. normalerweise schlafe ich auf nem wasserbett. habe die 9 nächte auf der harten sitzbank aber unbeschadet überlebt. einzig störend ist die lücke zwischen den einzelsitzen. und von wegen der länge wüsste ich nicht, wo das problem liegt. der innenraum ist doch laut vw über 2,30m lang. habs noch nicht nachgemessen, aber mit 1,84m hab ich problemlos reingepasst. kann schon sein, dass der t4 angenehmer zum pennen war, aber da das mein erster bus ist, habe ich keinen vergleich. ich konnte auf jeden fall gut im t5 schlafen und werde es sicher bald wieder tun.

gruss michael

Gast
Beiträge:

17.08.2006 21:48
#6 RE: RE:Übernachten im T5?!?!? Antworten

besitze eine ca 8cm hohe schaumstoffmatte einfach über die komplette fläche ausgebreitet und schon gibts ne riesige liegefläche ohne lücken und dellen

woodworker ( Gast )
Beiträge:

06.01.2007 20:01
#7 RE: Übernachten im T5?!?!? Antworten

Servus,
schau doch mal bei http://www.Campingkueche-VanEssa.de rein.
Herr Vollert bietet meines Erachtens eine gute Qualität an. Habe mich vor Ort schon mal mit ihm unterhalten.
Gruß aus BY

Woody Wood Offline

T5-Profi


Beiträge: 186

07.01.2007 01:32
#8 RE: Übernachten im T5?!?!? Antworten

je nach Promillegehalt,schläfst du im stehen auf dem Dach
fighting for peace is like fucking for virginity!

prinzandre ( Gast )
Beiträge:

07.01.2007 11:12
#9 RE: Übernachten im T5?!?!? Antworten

Am besten pennts sich immer noch mit ner Isomatte o.ä. aufm Boden vom MV. Da kannste immer schön die Beine lang machen. Im Winter günstigerweise mit WWZ oder Standheizung. Gute Nacht Paket brauchste nur, wenn Du nich im Hellen schlafen kannst, ansonsten is es doch egal.

driver ( Gast )
Beiträge:

13.02.2007 10:02
#10 RE: Übernachten im T5?!?!? Antworten

Hallo, ich besitze einen T5 Shuttle, mit getönten Scheiben und Rollos. Wenn ich im Auto schlafen will, klappe ich die Lehnen der zweiten und dritten Sitzbank um, lege ein aufblasbares Gästebett (1,40 m x 2,00 m) drauf und fertig! Das Gepäck bleibt im Kofferraum b.z.w. im Fußraum bis zur Höhe der Sitzfläche.

Driver

UMEY ( Gast )
Beiträge:

23.05.2007 15:49
#11 RE: Übernachten im T5?!?!? Antworten

Hallo T5-Übernachter,

ich habe bei der ersten Übernachtung ebenfalls festgestellt, dass es ein himmelweiter Unterschied zum T4 ist. Habe beim zweiten mal aber gut geschlafen, dank einer selbstaufblasbaren Doppelisomatte (5 cm stark / 1,40 m breit – passt in der Breite genau rein und die Stärke reicht aus, um bequem zu liegen)!
Den vorhandenen Einzelsitz habe ich drin gelassen und eingeklappt – somit entsteht noch mehr Beinfreiheit bzw. Ablageplatz. Außerdem habe ich die Kopfstütze und die zwei Endkappen auf den Schienen entnommen, damit der Sitz noch weiter zum Fahrersitz geschoben werden kann und man sich somit ggf. auf die „Bettkante setzen kann“. Ein Multiflexboard habe ich mir aus Aluminiumprofil, entsprechend meinen Bedürfnissen, selber gebaut!

Gruß
UMEY

tobi t5 ( Gast )
Beiträge:

30.05.2007 18:59
#12 RE: Übernachten im T5?!?!? Antworten

wie machst du das mit dem einzelsits den kann ich nicht um glapenn so harbe ich nur eine legefleche die 108 cm bereit ist habe carafelle t5
MFG TOBI

UMEY ( Gast )
Beiträge:

02.06.2007 19:03
#13 RE: Übernachten im T5?!?!? Antworten

Sorry,
ich habe vergessen, zu sagen, dass es sich um einen Multivan handelt! Wie es in der Caravelle funktioniert, weiß ich nicht! Beim Multivan gibt es am Einzelsitz einen extra Hebel zum Einklappen!

Gruß
UMEY

Querkopf Offline

T5-Profi

Beiträge: 14

01.07.2007 22:51
#14 RE: Übernachten im T5?!?!? Antworten

Ich habe heute Nach das erste Mal im Bus gepennt. Das allerdings, dank einiger Vorbereitungen , wie ein Könich
Ich habe mir von Ikea eine 7cm dicke Matrazenauflage geholt. Die kostet zwar 132 Euronen , ist das Gld aber wert. Die hintere Scheibe habe ich mit einem "Pkw-Sonnenschutz" verdunkelt. Das Ding hat Saugnäpfe und ist im nu angebracht. Kostet bei Obi 1,99.
Für die Seitenfenster habe ich mir bei Obi eine Filzrolle gekauft. Kostet so um die 6 Euro. Daraus habe ich in entsprechend der Fenstermaße 4 "Verdunkelungen" zurecht geschnitten,die ich an den Rollohalter oben festklemmen kann.
Damit es richtig heimelich wir im Bus, habe ich mir auh noch eine 4 Jahreszeiten Bettdecke bei Ikea gekauft. Die nimmt zwar ziemlich viel Platz weg,aber wer es gemütlich mag, ist damit gut bedient.
Im Schlafsack muß ich schon immer schon auf den Motorradtouren schlafen...bequem und gemütlich ist was anderes

stocki Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 4

22.02.2008 21:04
#15 RE: Übernachten im T5?!?!? Antworten

Kannst Du davon mal Bilder zeigen?

Gruß von
Stocki

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz