Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 2.614 mal aufgerufen
 Meinungen und Erfahrungen
pimpi Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 4

10.03.2008 18:20
T5 - wer hat Erfahrungen mit Hundetransport? Antworten

Hallo T5er,

wer hat einen Hunde und nimmt den in einem T5 mit... bzw. was habt Ihr für Transporthilfen.
Bisher fahre ich einen Viano Extralang mit einer Hundebox hinten im Kofferaum. Ich würde mir aber demnächst einen T5 holen und würde gerne wenn´s geht nicht den Überlangen kaufen. Nun gibt es ja sicher auch wie damals im T4 einen doppelten Boden für den Kofferraum (hatte mal einen T4)?!

Ich glaube aber dass das ein- und aussteigen auf Dauer in dieser Höhe für einen Hund nicht gut für die Gelenke wäre. Praktisch wär´s ja, dann müsste ich nur ein Fangnetz an den hinteren Sitzen anbringen und hätte unten noch genügend Stauraum für den Einkauf.

Was gibt es noch für Möglichkeiten einen Hund (Golden Retriever) sicher zu transportieren und trotzdem Stauraum im Kofferaum zu nutzen?

Danke für Eure Tipps!

Gruß

pimpi

T5 Eisbär Offline

T5-Profi

Beiträge: 32

10.03.2008 21:09
#2 RE: T5 - wer hat Erfahrungen mit Hundetransport? Antworten

HAllo Pimpi

Wir haben immer 2 Hunde ( 1x Rotti und 1x Mischling Dackel-Labrador) dabei.
Jeder hat das Geschirr an und wir haben uns 2 zusätzliche Gutschlösser am Boden befestigen lassen.
das heißt der 2te Stuhl in 2ter Reihe bleibt draußen ( brauchen wir sowieso nicht) und dann haben die
2 Hunde super Platz. Sie sind bei uns und der Kofferraum kann voll genützt werden.
Auch ist es einfacher zum einsteigen für die Hunde und sie fühlen sich viel wohler da sie sich direkt bei uns befinden.
Grüße


pimpi Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 4

11.03.2008 07:55
#3 RE: T5 - wer hat Erfahrungen mit Hundetransport? Antworten

Danke für die Info.

Von den HUndegurten habe ich auch schon gehört aber noch nie gesehen. Also diesind wie ein Brustgeschirr und werden ind die Bodenschienen verankert?

Ich würde gerne eine Sitzbank hinten haben da wir 4 Kinder haben und eigentlich den Platz brauchen. Beim extralengen Radstand ist der T5 immer noch kürzer wie der große Viano... da haben wir eine riesen Hundebox drin.. allerdings kein Kofferaum mehr :(
Naja, der Fahrgastraum ist bei dem Ding so groß, da kannste den Monatseinkauf locker bei der Schiebetür abstellen
Die Hundebox nehmen wir eigentlich nur wenn wir einkaufen gehen und der Hunde belibt im auto.. damit er nix kaputt macht, oder wenn wir auf dem Hundeplatz waren und er sieht aus wie Schweins

Wie macht Ihr das wenn die Jungs dreckig und nass sind? Ich würde gerne eine T5 nehmen mit PVC Boden.. das hatte ich mal im T4 und war sehr praktisch beim Putzen.... allerdings weiß ich nicht ob es gute Ausstattung (Leder etc.) und PVC Bodenbelag gibt

Gruß

pimpi

T5 Eisbär Offline

T5-Profi

Beiträge: 32

11.03.2008 12:54
#4 RE: T5 - wer hat Erfahrungen mit Hundetransport? Antworten

Die werden vorher mit den spezielen Hundhandtücher sauber gemacht und legen sich dann ganz brav auf die extra zurechtgeschnittene Schmutzmatte, die kann dann problemlos raus genommen werden oder abgesaugt werden.
Auch wir haben die Rückbank komlett beladen und bis Dato hatten wir noch nie Probleme.
Die Autobrustgeschirre gibt es in jedem Tierhandel sind ganz praktisch, den auf Reisen sind sie so auch gut mit der Leine zu führen.Sie haben die dann die Urlaubszeit an und wir brauchen nur den Karabiner mit dem Gurtschloß verbinden und fertig.
Gutschl0ß und Verbindungskarabiner sind exakt so eingestellt, dass sie genau bis zur Türe kommen und nicht weiter, Praktisch bei Ruhen und Rasten wärend der Reisefahrt.Kein Rausspringen möglich ( tun Sie auch nicht.)
Die zusätzlichen Gurtschlösser haben wir in die im T5 befindlichen Befestigungsösen (2.te Reihe)
mit Karabiner verankert. So könnte auch noch ein 3ter Hund (befestigt dann am Gurtschl0ß vom Sitz) mitgenommen werden.
Wünschen euch viel spaß

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz