Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.822 mal aufgerufen
 Probleme/Reparaturen
guggi Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

19.01.2009 14:05
Kühlmittel wird zu heiss Antworten

Fahre einen T5 in der 128kw-Version (jetzt 59000km, Bj. 2003) und bei mir tritt folgendes Phänomen auf: Bei normaler Landstrassenfahrt passiert gar nix und er fährt einwandfrei. Sobald er aber etwas getreten wird (z.B. Autobahn), fängt die Kühlmittelanzeige heftig an zu steigen. Sobald ich die Heizung auf heiss und Vollgas drehe, geht die Temperatur wieder runter. Kühlflüssigkeitsstand ist aber völlig o.k. Zudem kein Öl im Kühlmittel.
Mein Mechaniker ist ratlos!!! Thermostat wurde schon ausgetauscht (der war es nicht), jetzt will er sich an die Wasserpumpe machen.
Falls mein Mechniker hier nix findet, verdächtigt er die Zylinderkopfdichtung. Die wäre dann als nächstes dran. Und ich habe natürlich keine Garantie mehr. Mit Kulanz rechne ich bei VW sowieso nicht!
Vielleicht kann mir jemand von Euch weiterhelfen, der ein ähnliches Problem hatte. Ich habe bis jetzt noch nix dazu gefunden.

Schon mal Danke!

HSG T5 Offline

T5-Profi

Beiträge: 49

27.02.2009 22:49
#2 RE: Kühlmittel wird zu heiss Antworten

Hallo guggi, ich hatte das gleiche Problem bei meiner Caravelle Bj:10.2007, 174 PS DPF. Bei mir war die Wasserpumpe defekt. Die Wapu und der
Überlaufbehälter mit Sensoren wurde erneuert und das Kühlwasser wurde immer noch zu heiß. Ich habe die VW Werkstatt gewechselt,
jetzt Tölke & Fischer Willich, dort wurde der Kühlmittelkreislauf richtig entlüftet und es ist bis heute 96500km OK, man sagte mir,
daß sich nach dem Entlüften immer noch Luftblasen im Kreislauf verbergen können, die sich dann sammeln und dann zur Überhitzung führen
können.

«« T5 Mängel
abgassensor »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz