Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 170 Antworten
und wurde 417.182 mal aufgerufen
 T5 Allgemein
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
Flo! ( Gast )
Beiträge:

15.10.2005 14:18
#31 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Ich meine den Ventilator an der Beifahrertür, jetzt klar???

Gruss Flo

Gast
Beiträge:

21.10.2005 20:07
#32 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Hallo liebe Leute,

Ich lebe zur Zeit in Kalifornien und habe einen Dodge Ram 2500 4x4 mit absetzbarer Wohnkabine. Ich plane Anfang 2006 nach Deutschland umzuziehen und erwaege einen T5 California mit 4motion als Ersatz. Nachdem ich diese Maengelliste lese bin ich mir nicht mehr so sicher. Ausser das mein Dodge gut 12L Diesel pro 100km braucht hatte ich seit ich den "truck" 2002 neu gekauft habe Null Probleme.

Wie ist eure Erfahrung mit dem 4motion Allrad?


Gruss,

Walter

junior Offline

T5-Profi


Beiträge: 88

22.10.2005 11:20
#33 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten
also wenn ich mir diese ganze Mängelliste anschaue, wird mir ja wieder ganz anders. Alles was ich hiergelesen habe traf auf den Vorgänger meines jetzigen T5 zu, ein T4 MV 102PS, Autom.
Mein jetziger hat mir nur Ärger vor der Lieferung eingebracht. Im Januar 2004 bestellt, da ich die alte *Karre* (2,5 Jahre alt, 45000km) nicht mehr sehen konnte, sollte er Anfang April 2004 geliefert, bzw. abholbereit sein. Ende April noch nichts - voraussichtlich Anfang Mai. Mitte Mai dann selbst Kontakt mit Stöcken aufgenommen - Fahrzeug noch nichtmal in der Dispo! Reichlich Kravall geschlagen - mit Wechsel zu der Marke mit dem Stern gedroht, siehe da: es ging doch! Anfang Juni Fahrzeug in Dispo, anscheinend im Eiltempo aufs Band, am 10.06. vom Band gekommen und nun haltet Euch fest: Am 11.06. hab ich ihn abgeholt
seitdem absolut keine Probs gehabt.

lG Junior

ROTTWEILER - ist er zu stark, bist du zu schwach!

nino ( Gast )
Beiträge:

25.10.2005 15:22
#34 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Hi, habe einen T5 Mutivan Baujahr 12/2004,Preis ca.45.000 €, seid fast 2 Jahre mache ich mit der Werkstattrum, weil bei mir vorne links ein Poltern beim Einfedern der Vorderachse ist, sie hörens aber wiesen nicht wie sie es beheben müssen ode sollen!!! Ist jemand da wo das gleiche probem hat? Danke und Gruß Nino! Email, Italynino@aol.com

Mr. XY ( Gast )
Beiträge:

28.10.2005 06:55
#35 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Thomas T. ( Gast )
Beiträge:

12.12.2005 16:56
#36 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Hallo,

bin heute zum 3. mal wegen des Polterns vorn links bei einer VW Werkstadt gewesen.
Angeblich wurde das Problem noch nicht von VW erkannt und mein T5 sei der einzige.

Bubu Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 2

12.12.2005 18:12
#37 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Ein Beitrag zum Thema "Knacken in der Lenkung" : Im PC der Fachwerkstat konnte ich in der vergangenen Woche nachgelesen, dass das "Knacken in der lenkung" VW bekannt (!) ist, selbst das Geräusch konnte mit vorgespielt werden. Ursachen sind laut VW Spannungen in der Lenksäule, eine geänderte Lenkzwischenwelle wurde ab Baujahr 03/2005 eingesetzt. Diese Maßnahme brachte scheinbar nicht den gewünschten Erfolg, zur Zeit werden keine Reparaturen durchgeführt !!

Aufgrund dessen habe ich in Wolfsburg angerufen, dort teilte man mir mit, dass VW an eine Lösung arbeitet.

Leider muss also festgestellt werden, dass nach 2 Jahren das Problem nicht(!) abgestellt werden konnte.

Landy-Rolf Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

19.12.2005 19:12
#38 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Hallo Werner,viele Grüße aus HH,aber überlege dir dein Fahrzeug wechsel gut..ich selber habe von 1982-2005 Div.Landys gehabt und gefahren.Im Juni 2005 habe ich auf einen T5 (neu)128kw,Automatik gewechselt bis jetzt 10500 km gefahren...schönes Auto,aber zum Anhänger ziehen großer Mist..die Automatik schaltet bei Anhängerbetrieb viel zu späht hoch,solche Drehzahlen ereicht ein Landy nicht mal bei Höchstgeschwindigkeit,und wenn sie dann schaltet dann auch gleich in den nächst hoheren Gang der dann wieder viel zu hoch ist.Nach 3x Werkstatt soll nun eine Software neu aufgespielt werden..ich glaub allerdings nicht daß es hilft..Also auf keinen Fall mit Automatik..wenn du was ziehen mußt..dann bleib beim Landy..vieleicht kann mir ja auch irgend wer weiter helfen,der ähnliche Probleme hat..an sondsten tolle Kiste...bis jetzt..

Schnell ( Gast )
Beiträge:

20.12.2005 11:17
#39 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Wir haben das selbe Problem und nun endgültig die Nase voll. Wir haben das Fahrzeug 04/05 erhalten und es war bisher wegen der Batterie 5 Mal in der Werkstatt. Für die Mobilität erhielten wir immer ein kleines Auto. Warum haben wir uns denn den T5 gekauft, wiel wir den Platz brauchen. Wir werden jetzt wandeln. Da das Problem anscheinend an den elektronischen Schiebetüren liegt, überlegen wir, darauf zu verzichten. Man hatte uns schon die besten Dinger geraten: Schlüssel abziehen, Wagen immer verriegeln, alle elektronischen Abnehmer vorher abschalten, dann erst Wagen aus machen. Hat alles nichts geholfen. Letzte Woche erst aus der Werkstatt zurück und nach 2 Tagen Standzeit (verriegelt) wieder Batterie leer. Jetzt ist es fast unmöglich, in den Wagen zu gelangen, da alles elektronisch funktioniert. Macht echt Spaß, aber nicht mehr mit uns. Das war der letzte VW, obwohl wir schon seit 20 Jahren treue Kunden waren.
Hoffentlich lösen Sie Ihr Problem.

Schnell ( Gast )
Beiträge:

20.12.2005 11:34
#40 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Wie lange geht das jetzt schon gut? Mehrere Wochen oder gar Monate?

Schnell Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

20.12.2005 11:42
#41 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Hat schon jemand einschlägige Erfahrungen mit der Wandlung und den rechtlichen Sachen gemacht????
Ich wäre über jede Hilfe dankbar, denn das wäre unsere erste Wandlung und wir sind das Fahrzeug jetzt schon 8 Monate lang gefahren (nicht wenige Kilometer).

Danke Schnell

Tommy ( Gast )
Beiträge:

24.12.2005 16:40
#42 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

zum thema mängelliste:
ALSO ich habe 2 " IDENTISCHE T5 SHUTTLE 2,5tdi 174kw
beide sind 1,5 jahre alt.die probleme begannen wie bei euch allen mit schiebefenster etc.
bei meinen fahrzeugen traten die fehler in etwa gleichzeitig auf ,beide haben jetzt ca. 45000km bzw.
78000km gelaufen.die elektronikprobleme wurden durch einsetzen von adapterstücken im kabelbaum behoben
(laut werkstatt).
des weiteren habe ich einen deutlich höheren spritverbrauch(11l) als mit meinem alten t4 caravelle mit 150ps(8,5l),
der nach 200000km immer noch relativ problemlos gelaufen ist.
ähnlich sieht es mit dem öl aus,alle 7000km ca.2l.
an beiden fahrzeugen wurden vor kurzem die wasserpumpen gewechselt nach dem sich das kühlwasser auf wundersame weise in luft auflöste,und mir der bordcomputer vom weiterfahren abgeraten hat.
nach dem ich beide autos mit nahezu vollaustattung gekauft habe und sie nicht unbedingt die günstigste waren(made in polen! haaallllooooo!!!!!????)bin ich nicht sonderlich erfreut über die mehr als offensichtlich mängel.
die werkstatt meines vertrauens bekommt bereits grosse augen wenn ich mal wieder auf den hof fahre.
ps.mir wurde zugesichert dass das fahrzeug in der endgeschwindigkeit nicht begrenzt ist,er geht aber nur strich 195km/h,
was ja eigentlich auch genug ist,aber mein 150ps t4 ging voll beladen noch fast 210.
abschliessend läst sich nur sagen dass es eigentlich ein schönes auto wäre.

mario_wien ( Gast )
Beiträge:

31.12.2005 12:06
#43 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

das knacken kommt von der halb achse auf der rechten seite genau dort wo es in die getriebe rein geht aber der vw betrieb müsste das sehen wo sie die schwungmasse erneuert haben . das sind so zahnräder die ins getriebe rein gehen und die sind beschädigt

mario_wien ( Gast )
Beiträge:

31.12.2005 12:21
#44 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Ich hab einem T5 mit einen Abschleppaufbau Neu gekauft am 21.01.06 wird er 1 Jahr alt .
Bis jetzt hab ich 1 Klima kompressor , 2 wasserpumpen ( in einem monat )
Turboschlauch , Tacho , Heizkühler , Lichtmaschine , Kupplung , Halbachse Rechts , u.s.w
und das alles in fast einem jahr , das besste ist die meisten teile sind nicht lieferbar
da steht mann und wartet bis zwei wochen ob die teile kommen , ich glaube die japaner sind schneller
bei ersatzteil lieferung als deutsche , nichts gegen deutsche volk nur gegen autoindustrie von VW
mein freund hat das handtuch geworfen und seinen VW T5 verkauft mit grossen verlust und genug stehzeiten
in unseren brauchen wir das auto 24 std. und nicht das er 2 mon im Jahr steht .

Philipp Offline

T5-Einsteiger

Beiträge: 1

01.01.2006 20:25
#45 RE: RE:Mängelliste VW T5 Antworten

Also wenn ich mir das alles so durchlese kann ich es ja echt nicht glauben.
Ich habe mir vor ca 6 Monaten einen T5 Multivan mit der Highline Ausstattung als Jahreswagen gekauft, als ich Ihn ausgehändigt bekommen habe wurde mir noch erzählt das er nicht nur den grossen Motor, sondern auch noch einen Abt Chip hat (ca 190PS).

Am ersten Tag habe ich für 150 KM zwei Liter Kühlwasser gebraucht, zwei Tage später war er in der Werkstatt. Wasserpumpe und angeblich Turbolader ausgetauscht.

Dann hatte ich noch zahlreiche Termine in der Werkstatt wegen:

Elektrische Schiebetüren links wie rechts, schliessen zwar aber gehen von allein wieder auf. Allein bestimmt 3 Werkstattaufenthalte

Im Innenraum löste sich die Farbe von den Kunststoffteilen, fast ganze Verkleidung im Fahrerbereich ausgetauscht.

Schaltung schnurrte beim beschleunigen, Schaltzüge ausgetauscht.

Fahrzeug klapperte über Kopfsteinpflaster vorne, beide Koppelstangen ausgewechselt.

Spiegelheizung ging nur rechts, wurde ausgetauscht.

Spritzdüse hinten nicht funktionstüchtig, ist in die Verkleidung gefallen, wurde erneuert.

Fernbedienung für Zusatzheizung nachgerüstet. Dabei wurde festgestellt das diese schon seit längerer Zeit gesperrt war. Wurde behoben, ging aber nur drei Tage danach Glühkerze defekt. Wurde am 20. Dez 05 in zwei Tagen erneuert.
Als ich mein Fahrzeug wieder bekommen hatte wurde mir erklärt das ich die Zusatzheizung einige male ausprobieren sollte. Nach zwei mal testen - Batterie leer. Wurde scheinbar in der Werkstatt schon schön geleert. (Fahrzeug hat Zusatzbatterie) Nachdem ich in der Bedienungsanleitung nachgelesen habe wie ich das Fahrzeug überbrücken kann und die Abschleppöse für den Anschluss des Minuspols nicht gefunden habe, habe ich bei VW angerufen. Sollte laut Techniker Fahrzeug normal an Batterie überbrücken... ....Bus springt nicht mehr an... ....abgeschleppt zum Autohaus.

Fehlerleser findet Steuergerät nicht - Garantie mittlerweile abgelaufen - dank Chip keine Garantie - Steuergerät laut Werkstatt nach 3 Tagen diagnose defekt - kosten 1500 Euro!!! (super!!!) - ursache Überbrücken des Fahrzeugs an der Batterie (laut Werkstatt) - ach ja, nachrüsten vom Chip zusatzkosten!!!!

Privat habe ich dann bei ABT angerufen und mich erkundigt wie das sein kann. Die versicherten mir jedoch das das Steuergerät warscheinlich nicht defekt sondern nur gelöscht ist. Laut meinem Wunsch wurde das Steuergerät zu Abt geschickt.... .... War nicht durchgebrannt sondern wirklich nur gelöscht... ...Abt hat nichts berechnet.

Nachdem ich morgen in den Urlaub fahren will und mein Auto noch immer nicht habe (seit dem 23.12.2005), ich über die Feiertage einen Passat bekommen habe und für die Nußschale sogar noch was zahlen soll werde ich morgen das Autohaus besetzen und erst dann gehen wenn ich mein Auto habe. Laut VW dauert der austausch der Steuergeräte bis Nachmittag um Vier. UPS schickt das Steuergerät bis spätestens 10 Uhr. - Laut ABT dauert das ganze wenn man noch einen Kaffee zwischendurch trinkt max eine Stunde.

Bin von VW und dem Fahrzeug mittlerweile mehr als enttäuscht.

P.s. die Begrenzung auf 195 Km/H liegt an dem Motorsteuergerät laut Abt wurden von den Bussen ein paar mit und ein paar ohne Begrenzer ausgeliefert. Liegt laut Aussage an den verwendeten Komponenten in dem jeweiligen Fahrzeug.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz